Mai 19

Syncrate auf Cisco 886 limitieren

Hin und wieder kann es Sinn machen, wenn man nicht mit der maximal möglichen
Bandbreite synchronisiert – so zum Beispiel bei hohen CRC/HEC Fehlerraten,
niedrigem SNR o.ä. .

Hierzu gibt es (mindestens) auf den Cisco 886ern mit eingebautem Broadcom Modemchipsatz
eine Möglichkeit, per Befehl die maximal gewünschte Syncrate festzulegen,
um z.B. eine 100er VDSL mit nur noch 80Mbit/s synchronisieren zu lassen.

Lesen Sie weiter

Juni 11

Z-Push mit IMAP Anbindung

Für meine privaten Mails habe ich Postfix+Dovecot und den
üblichen Zusätzen (Amavis, Spamassassin) am laufen.
Das läuft auch einwandfrei, allerdings wollte ich immer gern
meine Mails per Push auf’s Handy bekommen und nicht
an den Abruf im mehrmütigen Intervall gebunden sein.

Eine Möglichkeit dafür ist der Abruf per IMAP-Idle. Das können
die iPhones allerdings derzeit nicht. Stattdessen kann man dafür
Z-Push hernehmen. Die Installation läuft recht schmerzfrei:

Lesen Sie weiter

März 6

Unbuffered Output bei vielen Pipes (z.B. mehrere grep’s)

Für eine übersichtliche Ausgabe eines Logs (in diesem Fall DNS-Queries) habe ich mir einen
Befehl mit einem cut und 2 grep’s gebaut, der mir nur Uhrzeit und angefragte Domain
ausgeben soll.

Das Problem: sobald mehrere Pipes im Spiel sind, kommt die Ausgabe nur sehr „wellenartig“,
also viele Zeilen auf einmal, statt der normalen live Ausgabe Zeile für Zeile:

Lesen Sie weiter

März 6

Linux STUN Server selber aufsetzen (stuntman 1.2.9 auf Ubuntu 14.04)

Ein paar VoIP Experimente haben mich dazu gebracht, das Thema STUN
einmal selbst anzugehen und einen eigenen STUN Server bereitzustellen.

Nach etwas Recherche bin ich auf die opensource Software Stuntman von John Selbie gestoßen,
dessen Einrichtung überraschend einfach ist – noch dazu wird dieser STUN-Server
hochperformant & für den produktiven Betrieb beworben.
Die Einrichtung gestaltet sich wie folgt:

Lesen Sie weiter