März 15

Ubuntu 14.04.2 Kernelupdate 3.13 auf 3.16

Als mir vergangene Woche mein Kollege über sein Kernelupdate berichtete,
habe ich mal überlegt, wo meine Ubuntu Kiste aktuell überhaupt so steht.

Kann ja nicht allzu alt sein, selbst mit LTS Version.. dachte ich mir zumindest.
Als ich meine Theorie mit einem uname -a bestätigen wollte, fiel mir auf,
dass ich scheinbar bei Kernel 3.13 hängen geblieben bin.
Nach etwas Recherche sah ich dann, dass meine Ubuntu 14.04er LTS Version
tatsächlich bis 3.16 sogar Repos anbietet. Warum also mit der 3.13 rumgeistern?
Der einfache Grund: beim normalen dist-upgrade bleibt er in der Kernelrevision 3.13.
Wenn man vorankommen möchte, muss man Ubuntu manuell dazu überreden.
Das gestaltet sich jedoch einfacher, als man bei einem Kernelupdate vielleicht erwartet.
Lesen Sie weiter